Logo ff-krelingen.de
Aktuelles
 
08.09.21

Einsatzübungen zur Brandbekämpfung

Einsatzabläufe festigen sich ab besten durch praktische Wiederholung. Mit diesem Gedanken haben wir beim Übungsdienst am Mittwoch drei kurze Einsatzübungen gefahren.

Wir simulierten:

  • einen kleinen Waldbrand
  • einen Trafostationsbrand
  • einen Nebengebäudebrand

Es gilt immer zuerst die Eigenabsicherung und einen Erstangriff mit dem mitgeführten Wasser zu starten. Dieser Erstangriff ist dabei durch das endliche Tankvolumen begrenzt und zielt häufig dem Schutz der Nachbargebäude. Parallel wird die Wasserversorgung aufgebaut und anschließend der Hauptlöschangriff gefahren. Zusätzlich müssen aber auch nachrückende Kräfte koordiniert, Licht aufgebaut oder Schaulustige zurückgehalten werden. Der Umfang des Löschangriffs muss immer mit der zur Verfügung stehenden Löschwasserversorgung abgeglichen werden. Werden z. B. zu viele Rohre gleichzeitig vorgenommen, sinkt der Wasserdruck und damit auch der Löscherfolg. Durch mehrmalige Positionswechsel in der Gruppe zwischen den Übungen konnte jeder seine Erfahrungen vertiefen oder diese auch an seine Kammeraden*innen weitergeben.