Logo ff-krelingen.de
Aktuelles
16.05.19

HLF 20 - Ausbildung für die Zukunft

Um uns mit der kommenden Ausrüstung vertraut zu machen, die wir im Zuge der anstehenden Neubeschaffung eines HLF 20 erhalten werden, treffen wir uns schon heute mit den Kameraden aus Bad Fallingbostel zu Ausbildungsdiensten.

Der Dienst stand im Zeichen „Überblick - Fahrzeug- und Gerätekunde“. Die Kollegen zeigten uns ihr HLF 20 und erläuterten sowohl die Handhabung als auch den taktischen Wert der Ausrüstung. Die sinnvolle und ergonomische Anordnung der Materialien im Fahrzeug steht dabei im Fokus, um im Einsatzfall schnell darauf zugegriffen zu können und sich nicht zu verletzten. Kurz gesagt: schwere Geräte nach unten, und häufig benötigte nach vorne.

Anschließend ging es nochmal in die Praxis. Mit einem Kettensatz, als Zubehör für den hydraulischen Spreizer, konnten wir am Übungsfahrzeug trainieren eine Lenksäule zu ziehen. Dieses Verfahren können wir z. B. anwenden, wenn der verunfallte Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt und ein ausreichend stabiler Festpunkt wie die Fahrzeugachse zugänglich ist. Der entstehende Freiraum unter dem Lenkrad schafft den nötigen Platz für eine patientenschonende Rettung.

Danke an die Kameraden aus Bad Fallingbostel für diesen großartigen Dienst.

 

01.05.19

Radtour am 1. Mai

Der Morgen lockte nicht wirklich mit Sonnenschein. Dennoch trafen wir uns mit einer kleinen aber hoch motivierten Gruppe zu unserer Mai-Radtour. Knapp 35 km fuhren wir durch die Nachbardörfer. Wir rasteten bei den Gerätehäusern unserer Kameraden aus Honerdingen, Fulde und Benzen.

Auf diesem Wege nochmal vielen Dank für eure Gastfreundschaft.

Das Wetter klarte immer weiter auf und so konnten wir die letzten Kilometer noch in prächtigem Sonnenschein genießen. Wieder in Krelingen wurden wir dann mit Bratwurst, Schaschlik und Salat empfangen.

 

22.04.19

Sicheres Osterfeuer trotz Trockenheit

„Das erste Osterfeuer ist immer etwas Besonderes für einen neuen Ortsbrandmeister“ so der ehemalige Ortsbrandmeister Holger am Ostermontag zu Tobi. Holger erlebte damals einen Wintereinbruch, Tobi musste hingegen mit sehr trockenen Bedingungen zurechtkommen. Vorausschauend haben Tobi und Andre entschieden, die Wiese rund um das Osterfeuer ordentlich zu nässen und die Brandwache zu intensivieren. Unsere Gäste konnten so die Selbstschutzeinrichtung unseres Tanklöschfahrzeugs live in Aktion erleben.

Bis zum Entzünden des Osterfeuers stärkten sich die Krelinger, Freunde und Gäste mit frischen Schaschliks und diversen anderen Speisen, die unser Verpflegungsteam anbot. Gegen 20:30 Uhr, als die Sonne verschwand und es drohte kühler zu werden, wurde dann das Feuer entzündet. Binnen Sekunden stand der gesamte Haufen in Vollbrand. Unsere Brandwache musste heute aber nicht tätig werden.

Gemeinsam verbrachten wir noch viele nette Stunden am wärmenden Feuer an diesem sommerlichen Osterwochenende.

 

10.04.19

Übungsdienst: Brandbekämpfungszirkel

Theoriedienste hin oder her, im Brandeinsatz hilft nicht nur Kennen, sondern eben auch Können. Ein Zirkeltraining mit sechs Übungen zu Standardtätigkeiten der Brandbekämpfung waren heute vorbereitet. Hier hatten unsere Kameraden je 15 Minuten die Gelegenheit ihre Routine mit den Geräten zu festigen:

  • Saugleitung + Arbeitsleinen
  • Standrohr
  • Vierteilige Steckleiter
  • Mobiler Rauchverschluss
  • Digitalfunkgeräte
  • Schaumeinsatz
 

09.04.19

Führungsduo Tobi/Andre offiziell eingesetzt und Holger zum Ehrenortsbrandmeister ernannt

Vor kurzem konnte Die Bürgermeisterin Helma Spöring im Zuge einer Ratssitzung der Stadt Walsrode nicht nur die Gäste der Fraktionen und des Rates begrüßen. Zahlreiche Feuerwehrangehörige des Stadtgebietes sind ihrer Einladung gefolgt, es gab auch allen Grund dafür. Viele neu gewählte, aber auch scheidende Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter sind an dem Abend ins Rathaus Walsrode gekommen. Nach einer Begrüßung von Fr. Spöring wurden Holger Krause und Tobias Bremer aus ihren Ämtern als Ortsbrandmeister und Stellvertreter entlassen. Kurz darauf wurden Tobias Bremer und Andre Meineke vom Rat in ihre frisch gewählten Ämter, als Ortsbrandmeister und Stellvertreter, für die nächsten sechs Jahre ernannt. Ab diesen Abend dürfen sich die beiden nun ganz offiziell als das neue Führungsduo der Feuerwehr Krelingen nennen.

Es gab aber noch mehr Grund zur Freude, der nun ehemalige Ortsbrandmeister Holger Krause wurde an diesem Abend zum Ehrenortsbrandmeister ernannt. Holger hat sich die Ernennung nach 18 Dienstjahren mehr als verdient. Zur großen Freude von Holger hat unser Gruppenführer Felix Huwer eine Gruppe aus den Krelinger Kameraden aktiviert und als Überraschung an der Ratssitzung teilgenommen.

Wir gratulieren allen Ernannten kräftig und wünschen euch viel Erfolg und gutes Gelingen im neuen Amt.

 
Dreyer und Krause nun Ehrenortsbrandmeister
Dreyer und Krause nun Ehrenortsbrandmeister
28.03.2019 | Quelle: WZ