Logo ff-krelingen.de
Einsätze
 
18.11.20 | # 39 / 2020

Wohnungsbrand Düshorn

In den Mittagsstunden des Mittwochs wurde gegen 13:00 Uhr ein Großaufgebot an Rettungskräften nach Düshorn beordert. Von dort war ein Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr gemeldet worden. Neben der zuständigen Ortsfeuerwehr Düshorn wurden noch die Einheiten aus Walsrode, Krelingen und Bad Fallingbostel sowie der Rettungsdienst und die Polizei in Marsch gesetzt.

Bei Ankunft der Kräfte war eine Rauchentwicklung aus einem Wohnhaus festzustellen. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor, um nach dem vermissten Bewohner zu suchen und die Brandbekämpfung einzuleiten. Der ältere Mann konnte nur noch tot in der Wohnung aufgefunden werden, die Flammen waren schnell gelöscht.

Die Polizei hat die Ursachenermittlung aufgenommen. Auch ein Mitarbeiter des Energieversorgers war vor Ort, genau wie der Stellvertretende Stadtbrandmeister Holger Krause.

Text: Jens Führer, Pressesprecher der Kreisfeuerwehr Heidekreis