Logo ff-krelingen.de
Einsätze
 
28.08.19 | # 24 / 2019

BAB7: Auffahrunfall endet tödlich

Um kurz nach 17 Uhr war für Teile der Ortswehren Krelingen, Bad Fallingbostel und Hodenhagen der Feierabend gestrichen. Erneut wurden wir gemeinsam auf die A7 in Fahrtrichtung Hannover alarmiert. Am Stauende war ein Kleinlasters frontal unter ein LKW-Auflieger gefahren. Der Fahrer wurde dabei in seiner Kabine schwer eingeklemmt. Der leitende Notarzt hat auf Grund des Zustandes des Verunfallten sofort eine Crashrettung angeordnet, was für die Helfer eine sehr schnelle Rettung bedeutet.

Der verkeilte Kleintransporter wurde mit dem Krelinger Tanklöschfahrzeug unter dem Lkw hervorgezogen. Anschließend wurde gleichzeitig von der Fahrer- und Beifahrerseite mit insgesamt drei hydraulischen Rettungsgeräten (Schere, Spreizer und diversen Stempeln) die Menschenrettung begonnen. Bereits kurze Zeit später konnte der Fahrer aus seinem völlig zerstörten Fahrerhaus gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. 

Leider musste der Notarzt kurze Zeit später den Tod des jungen Tschechen feststellen.

Auslaufende Kraftstoffe wurden abgestreut und der der Brandschutz sichergestellt. Vor Ort war auch ein Rettungshubschrauber aus Hannover.