Logo ff-krelingen.de
Einsätze
 
09.05.19 | # 8 / 2019

BAB7: Auffahrunfall - PKW zwischen zwei 40-Tonnern

Glück im Unglück hatte am Donnerstagmittag der Fahrer eines Ford Kombi. Gegen 12 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Soltau auf die BAB 7 in Richtung Hannover. Kurz vor dem Rasthof Allertal ist der Fahrer eines PKW zwischen zwei LKW geraten. Grund für diesen Auffahrunfall, bei dem der Kombi auf die Größe eines Kleinwagens gestaucht wurde, war abermals der Rückstau der Baustelle bei Allertal. Der PKW-Fahrer wurde dabei zum Glück nicht eingeklemmt oder schwer verletzt, dennoch wurde er sowie der Fahrer des hinteren LKW zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Aufgabe der freiwilligen Ehrenamtlichen aus Bad Fallingbostel, Hodenhagen und Krelingen bestand darin die vielen auslaufenden Betriebsstoffe abzubinden und damit einen erheblichen Umweltschaden abzuwenden.

Anfangs wurde zusätzlich von einem Gefahrgut Einsatz ausgegangen, dieses bestätigte sich zum Glück nicht. Beide LKW waren „nur“ mit Lebensmitteln beladen.

Nach knapp einer Stunde konnten alle Helfer wieder ihren eigentlichen Tätigkeiten nachgehen.