Logo ff-krelingen.de
Einsätze
07.05.21 | # 9 / 2021

BAB7: PKW-Vollbrand auf der Standspur

Auf der A7 in Richtung Hannover zwischen dem Zubringer der A27 und der Abfahrt Westenholz ist es am Freitagmorgen aus noch ungeklärter Ursache zu einem PKW-Brand gekommen. Beim Eintreffen der Kräfte aus Bad Fallingbostel und Krelingen stand das Fahrzeug in Vollbrand. Die Insassen konnten ihren PKW unbeschadet verlassen.

Unter Einsatz von Wasser, Schaummittel und Atemschutzgeräten konnte das Fahrzeug schnell abgelöscht werden. Eine zufällig vorbeifahrende Besatzung eines Rettungswagens aus Hannover sicherte die Unfallstelle zu Beginn ab und betreute die Insassen.

Vor Ort war ebenfalls die Autobahn-Polizei aus Bad Fallingbostel.

 

21.04.21 | # 8 / 2021

Vermutete Person unter Zug in Beetenbrück

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01:00 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Ortswehr Düshorn mit einer eher brisanten Einsatzmeldung aus dem Schlaf gerissen. Auf der Bahnstrecke zwischen Hannover und Buchholz (Nordheide) kam es in Höhe der Gemarkung Beetenbrück auf freier Strecke zu einer Kollision mit dem Errix. Da der Zugführer nicht erkennen konnte was hier vor den Zug gekommen war, musste er zunächst vermuten, dass eventuell eine Person das Gleisbett betreten hatte.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst suchten über mehrere Kilometer die Bahnstrecke ab. Unter zur Hilfenahme unserer Wärmebildkamera wurden wir dann schnell fündig. Es handelte sich um einen kleinen Maibock. Für das Tier kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Bereits nach kurzer Zeit konnten wir die Einsatzstelle verlassen und wieder unserer wohlverdienten Nachtruhe nachkommen.

 

18.04.21 | # 7 / 2021

BAB27: Müllcontainerbrand auf Parkplatz

Um 14:56 Uhr wurden wir mit den Einsatzkräften aus Bad Fallingbostel zu einem Müllcontainerbrand auf den Parkplatz "Krelinger Heide" an der A27 gerufen. 
Bei Ankunft war der freistehende Container schon fast erloschen, deswegen konnten die Kräfte aus Bad Fallingbostel den Einsatz abbrechen. 

Wir führten Nachlöscharbeiten durch und kontrollierten das Ergebnis mit der Wärmebildkamera, um mit gutem Gewissen den Einsatzort wieder zu verlassen. 

Auch vor Ort war auch die Polizei und der stellv. Stadtbrandmeister Holger Krause, allerdings heute in Funktion eines Atemschutzgeräteträgers.

 

09.04.21 | # 6 / 2021

Vermuteter Traktorbrand in Düshorn

Heute Morgen wurden wir gemeinsam mit der zuständigen Feuerwehr Düshorn auf den ansässigen Campingplatz alarmiert. Dort sollte ein Trecker in Brand geraten sein.

Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der betroffene Trecker war lediglich auf Grund eines technischen Defekts heiß gelaufen und qualmte stark. Mit unserer Wärmebildkamera vom HLF kontrollierten wir die Temperatur im Motorraum des Schleppers, um ggf. eine Kühlung mittels Wasser zu starten.

Nach ca. einer halben Stunde konnten unsere Kräfte die Einsatzstelle bereits wieder verlassen. Vor Ort war auch der Stellv. Stadtbrandmeister Holger Krause.

 

06.04.21 | # 5 / 2021

BAB7: PKW schleudert und von LKW erfasst - Einsatzabbruch

Gegen 18:30 Uhr wurden wir auf die Autobahn 7 zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Wir erhielten noch vor dem Ausrücken die Meldung, dass sich der genaue Unfallort in Höhe der Anschlussstelle Bad Fallingbostel in Richtung Hannover befand. Hier sind dann die Kameraden aus Bad Fallingbostel aktiv geworden und haben den Verunfallten aus seinem schwer beschädigten PKW befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Von uns war kein Eingreifen nötig und der Einsatz wurde abgebrochen.