Logo ff-krelingen.de
Einsätze
20.05.20 | # 21 / 2020

BAB7: Auslaufende Betriebsstoffe/Abfälle

Am Mittwochabend um kurz vor 19 Uhr wurden wir mit den Kräften der Ortswehr Bad Fallingbostel auf die A7 Parkplatz Wolfsgrund in Richtung Hannover alarmiert. Hier wurde einige Stunden zuvor ein LKW nach einem Reifenplatzer abgestellt. Der Fahrer ließ sein mit Klärschlamm und Abfällen unbestimmter Art beladenes Gespann auf dem Parkplatz zurück. Die teilweise aus dem Auflieger austretenden Flüssigkeiten führten dazu, dass andere pausierenden LKW-Fahrer vermuteten der LKW verliere Kraftstoffe.

Die Kräfte aus Bad Fallingbostel stoppten das weitere Auslaufen der Flüssigkeiten und übergaben die Einsatzstelle der Autobahnmeisterei. Unser Einsatz war bei dieser Lage nicht weiter gefordert und so konnten die Einsatzfahrt abbrechen.

 

16.05.20 | # 20 / 2020

L191: Unklare Rauchentwicklung - Fehlalarm

Wir wurden zu einer unklaren Rauchentwicklung im Krelinger Zuständigkeitsgebiet auf der Landstraße L191 zwischen Westenholz und Hodenhagen gerufen. Nach gewissenhafter Suche und Kontrolle des Straßenabschnittes und der angrenzenden Waldflächen konnten wir aber kein Rauch und auch kein Feuer feststellen.

 

15.05.20 | # 19 / 2020

Person hinter verschlossener Tür

Am Freitagmorgen wurden wir zu einer Türöffnung in Krelingen alarmiert. Der zuständige Pflegedienst konnte die Dame nicht erreichen, ist dann aber nur durch die Haustür nicht aber weiter in das verschlossene Schlafzimmer der Patientin gekommen. Unsere Kräfte verschafften sich dann Zutritt in die Räumlichkeiten, so dass die Patientin anschließend direkt von einer Ärztin aus unserer Wehr und dem ebenfalls anwesenden Rettungsdienst versorgt werden konnte.

Auch die Ortswehr Bad Fallingbostel wurde zum Einsatz alarmiert. Hintergrund ist die neue georeferenzierte Alarmierung der Leistelle. In diesem Fall hat das System automatisch aus dem Einsatzstichwort "Türöffnung" und der verkehrstechnisch nächstmöglichen Verfügbarkeit eines Türöffnungssatzes in Bezug auf den bekannten Einsatzort das HLF 20 in Bad Fallingbostel ausgewählt. Die Kameraden mussten allerdings nicht mehr tätig werden. Nach knapp 30 Minuten konnten alle wieder ihrer eigentlichen Arbeit nachgehen.

 
Gasgeruch führt zu Vollsperrung, angebrantes Essen zum Alarm
Gasgeruch führt zu Vollsperrung, angebrantes Essen zum Alarm
18.05.2020 |

Quelle: WZ


11.05.20 | # 18 / 2020

BAB7: Tödlicher Unfall am Stauende

Die Serie an Einsätzen scheint für unsere Wehr nicht abzureißen. Auch am Montag um kurz vor zwölf wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A7 alarmiert. Da sich die Anruferin nicht klar ausdrücken konnten, in welcher Fahrtrichtung sich die Einsatzstelle befinden sollte, wurden vorsorglich die Feuerwehren aus Bad Fallingbostel und Hodenhagen ebenfalls alarmiert. Die Unfallstelle befand sich kurz hinter dem Parkplatz Wolfsgrund in Richtung Walsroder Dreieck, also im primären Einsatzgebiet von Bad Fallingbostel.

Ein PKW-Fahrer hat vermutlich das vor ihm liegende Stauende übersehen und war, ohne zu bremsen unter einen vor ihm stehenden Pritschenwagen gefahren. Der Fahrer wurde dabei in seinem PKW eingeklemmt und musste von den Kameraden aus Bad Fallingbostel befreit werden. Bedingt durch seine inneren Verletzungen kam jedoch leider jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Unsere Kräfte konnten, auf Grund der dann geklärten Fahrtrichtung bereits auf dem Weg zur Einsatzstelle die Anfahrt abbrechen.

Bilder: Bad-Fallingbostel

 

08.05.20 | # 17 / 2020

Unklare Rauchentwicklung zwischen Düshorn und Krelingen

Auch am Abend des 08.05. sollten wir noch nicht zeitig zur Ruhe kommen. Um 18:50 Uhr wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Düshorn zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen Düshorn und Krelingen gerufen.

Nach genauer Erkundung und nach Rücksprache mit dem Anrufer konnten wir allerdings kein Schadenfeuer feststellen. Nach ca. einer halben Stunde sind die eingesetzten Kräfte wieder eingerückt.

Bitte bleibt alle weiterhin vorsichtig, bleibt gesund und passt auf euch auf. Auch wir schützen uns nach wie vor, um für euch da zu sein.